Aldo Mozzini – Quasi un paesaggio

Bellinzona, die Tessiner Kantonshauptstadt, ist von überschaubarer Grösse. Durch sie flanierend, verändert sich das urban-architektonische Szenario jeweils nach wenigen Schritten. Vom Zentrum mit seinen Palazzi über die Ausfallstrasse handwerklicher Ausprägung geht es nach dem Kreisel unter der «Murata» der mailändischen Grafen Sforza hindurch in ein architektonisch durchmischtes, dezentral wirkendes Wohnquartier…

The Text will be published in Kunstbulletin 1-2/2023

29.10.22.-26.2.23
Installation
Spazio 5b, Bellinzona


Published in
Kunstbulletin 1-2/2023

Aldo Mozzini <Quasi un paesaggio>, Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler
1 / 3

Aldo Mozzini , Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler

Aldo Mozzini <Quasi un paesaggio>, Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler
2 / 3

Aldo Mozzini , Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler

Aldo Mozzini <Quasi un paesaggio>, Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler
3 / 3

Aldo Mozzini , Spazio 5b, Bellinzona, Ausstellungsansicht. Fotografie: Barbara Fässler