Max Beckmann, Malereien, Skulpturen, Zeichnungen und Druckgrafik

Studium: Trotz dem klaren Bildaufbau mit der Horizontlinie auf zwei Dritteln und dem massiven Streifen links oben, welcher den einzigen, schmutzig grünlichen Raum frei lässt, ist in diesem Bild keine Linie horizontal und keine vertikal. Der Raum ist destabilisiert, nichts steht mehr, alles kippt, fällt…

The whole text will be published in Kunstulletin 1-2/2019

28.10.2018-27.1.2019

Museo d’Arte Mendrisio

Max Beckmann, Der Mord
1933, Aquarell und Tusche über Vorzeichnung mit schwarzer Kreide auf Papier, Privatsammlung, Frankfurt am Main, © 2018, ProLitteris, Zurich
1 / 3

Max Beckmann, Der Mord 1933, Aquarell und Tusche über Vorzeichnung mit schwarzer Kreide auf Papier, Privatsammlung, Frankfurt am Main, © 2018, ProLitteris, Zurich

Max Beckmann, Rote Tulpen und Feuerlinien 1935, Öl auf Leinwand, Merzbacher Kunststiftung, © 2018, ProLitteris, Zurich
2 / 3

Max Beckmann, Rote Tulpen und Feuerlinien 1935, Öl auf Leinwand, Merzbacher Kunststiftung, © 2018, ProLitteris, Zurich

Max Beckmann, Selbstbildnis auf Grün mit grünem Hemd 1938-1939, Öl auf Leinwand, Museum der bildenden Künste Leipzig, Nachlass Mathilde Q. Beckmann © 2018, ProLitteris, Zurich
3 / 3

Max Beckmann, Selbstbildnis auf Grün mit grünem Hemd 1938-1939, Öl auf Leinwand, Museum der bildenden Künste Leipzig, Nachlass Mathilde Q. Beckmann © 2018, ProLitteris, Zurich